Was es über mich zu erzählen gibt:

 

Ich bin 1980 in der Nähe von Regensburg geboren. 

Seit meiner Kindheit wuchs ich in einer kleinen Landwirtschaft auf, in welcher Hoftiere aller Art immer gegenwärtig waren.

2005 entdeckte ich durch Zufall das Reiten. Seitdem hat mich die Pferd-Menschbeziehung fasziniert. Durch meine Lebenspartnerin die ebenfalls begeisterte Pferdebesitzerin ist, konnte ich lernen was es heißt, Verantwortung für ein eigenes Tier zu übernehmen.

Ich

2008 wurde ich zum stolzen "Herrchen" eines Hundes (wie gesagt Tiere sind immer allgegenwärtig). Er lehrte mich Konsequenz und das „Richtige Gespür“ für die feinfühligen Begleiter des Menschen.

Nun denn, da meine Freizeit mit Motorradfahren, Bogenbauen, Hunde, Freunde, Snowboarden, ect. noch nicht ausgelastet war, habe ich mir vor zwei Jahren ein eigenes Pferd gekauft, und gehöre jetzt dem Volk der Freizeitreiter an. Ein "Google" Zufall führte mich zur Pferdethermografie. Das Interesse wurde deswegen geweckt, da mein Pferd in der Vergangenheit Probleme mit dem Huf hatte und ich genau gesagt nicht "hineinschauen" konnte. 

Um etwas "Licht ins Dunkel" zu bringen, habe ich mich 2010 entschlossen eine Ausbildung zum Pferdethermografen zu machen und bin nun durch die Gesellschaft für Thermografie und Regulationsmedizin e. V. zum Tierthermografen zertifiziert worden. Diese Zertifizierung wird in regelmäßigen Abständen (derzeit 2 Jahre) aufgefrischt.